/* GRF 16.03.2017 */ /* */
Datenschutzerklärung

Die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Hansastraße 27c, 80686 München ist verantwortlich für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, die bei der Registrierung für das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017 („AWK 2017“) erhoben werden.

Im Folgenden erläutern wir, welche Daten wir erheben, wie diese durch uns verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber uns zustehen:

1. Erhebung personenbezogener Daten

Wir erheben von Ihnen folgende personenbezogenen Daten:

Name (Titel, Anrede, Nachname, Vorname)
Anschrift
Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
Die Einordnung als

- Teilnehmer aus Industrie/Wirtschaft
- Mitarbeiter der Fraunhofer-Gesellschaft
- Hochschulangehöriger
- WGP-Mitglied
- Pressevertreter
- Mitarbeiter von WZL/Fraunhofer IPT.

2. Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses.

Ihren Namen und Ihre Anschrift benötigen wir, um Kenntnis davon zu haben, wer unser Vertragspartner ist, d. h. wem gegenüber wir unsere Leistungen zu erbringen haben. Auch wenn nicht Sie selbst, sondern eine sonstige juristische Person (z. B. Ihr Arbeitgeber) unser Vertragspartner wird, benötigen wir Ihren Namen, um Sie als Teilnehmer des AWK 2017 zuordnen und Ihnen Ihre Zugangsberechtigung einrichten zu können. Ihr Name wird auf Ihrem persönlichen Name Badge abgedruckt, mit dem Sie sich auf dem AWK 2017 als zugangsberechtigter Teilnehmer ausweisen können. Außerdem wird Ihr Name in das Teilnehmerverzeichnis aufgenommen und im Tagungsband veröffentlicht.
Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer) benötigen wir, um Ihnen Ihre Registrierungsbestätigung sowie alle weiteren relevanten Informationen über das AWK 2017 mitteilen zu können und um Sie bei eventuellen Nachfragen unkompliziert erreichen zu können.

3. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte finden wie folgt statt:

Wir veröffentlichen Ihren Namen und die Institution, für die Sie auftreten (z. B. Universität, Forschungseinrichtung, Unternehmen) im Teilnehmerverzeichnis unseres Tagungsbandes.
Wir veröffentlichen Ihren Namen im Zusammenhang mit der Veröffentlichung Ihrer Beiträge zum AWK 2017 (Vortrag, Textbeitrag).
Für den Fall, dass Sie am Match-Making teilnehmen, werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse für andere Konferenzteilnehmer sichtbar.

Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

4. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

5. Auskunftsrecht und Kontaktdaten

Ihnen steht ein Auskunftsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie deren Sperrung und Löschung zu.
Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, zur Veranlassung einer Korrektur unrichtiger Daten oder deren Sperrung bzw. Löschung sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie bitte:

Pia Walendzik
Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen
Steinbachstraße 19
52074 Aachen, Deutschland
E-Mail: info@awk-aachen.de
Telefon +49 241 80-27377


6. Aktualität der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 01.07.2016. Sie kann jederzeit auf der im Internet unter www.awk-aachen.de abrufbaren Webseite von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.